Langenfeld: Landrat lobt Haushalt auch nach dem neuen Finanzmanagement

Langenfeld : Landrat lobt Haushalt auch nach dem neuen Finanzmanagement

Mit der Genehmigung des Haushaltes für das Jahr 2009 habe die Kreisverwaltung Mettmann die Stadt Langenfeld gelobt, teilt Rathaus-Pressesprecher Andreas Voss mit. Auch nach der Umstellung auf das neue Kommunale Finanzmanagement (NKF) weise nach Angaben der Kommunalaufsicht das aktuelle Zahlenwerk der Stadt Langenfeld " wie erwartet und traditionsgemäß als einziger Haushalt im kreisangehörigen Raum auch unter NKF-Bedingungen den in der Gemeindeordnung NRW vorgeschriebenen Haushaltsausgleich aus".

Mittel der so genannten Ausgleichsrücklage müssen nicht in Anspruch genommen werden. Die derzeit stabile Finanzlage erlaube es der Stadt Langenfeld im Haushaltsjahr 2009 neben der dritten Steuersenkung in Folge auch ein ehrgeiziges Investitionsprogramm zu realisieren, wobei weiterhin auf jegliche Kreditaufnahmen verzichtet werden kann. "Ich bin mir sicher, dass die schuldenfreie Stadt Langenfeld auf ihrem weiteren Weg auch zukünftig ihrer Vorzeigerolle im Kreis Mettmann gerecht wird", meint Landrat Thomas Hendele.

(RP)