Langenfeld: Kunstverein zeigt Fotografien zur Architektur

Langenfeld: Kunstverein zeigt Fotografien zur Architektur

Fotokunst von Loic Flament (Paris) und Tobias Grewe (Köln) ist ab heute, 19 Uhr, im Kunstverein Langenfeld, Hauptstraße 135, zu sehen. Unter dem Titel "Abstrakte Begegnung" setzen sich beide Künstler mit der gebauten Umwelt auseinander, bieten eine besondere Perspektive auf moderne Architektur. "Die Arbeiten sind sehr reduziert, zum Teil auf grafische Elemente konzentriert und wirken daher oft abstrakt", sagt Beate Domdey-Fehlau, Kuratorin des Kunstvereins.

Beide Künstler suchten den Moment der Ruhe in ihren Werken und schüfen bisweilen eine meditative Atmosphäre. Obwohl ihre Bilder Gemeinsamkeiten aufweisen, kennen sich Flament und Tobias Grewe nicht persönlich, sondern werden sich erstmals bei der Vernissage in Langenfeld begegnen. Geöffnet Dienstag, Freitag und Samstag, 10-13 Uhr, Donnerstag 15-20 Uhr, Sonntag 15-18 Uhr.

(gut)