Monheim: Kreisel an der Baumberger Chaussee gesperrt

Monheim: Kreisel an der Baumberger Chaussee gesperrt

Ab heute kommt es zu Teilsperrungen rund um den Kreisverkehr Baumberger Chaussee/Knipprather Straße. Der Grund dafür ist, dass auf dem Kreisverkehr ein Fundament für das Kunstwerk "Schrei nach Freiheit" gesetzt werden soll, sagte Stadtsprecher Norbert Jakobs. Es handele sich um eine Aktion im Rahmen des Projektes "Kunst im öffentlichen Raum". Die vorläufigen Arbeiten dauern voraussichtlich bis Freitag, 22. Dezember.

Der Kreisverkehr muss halbseitig und die Verbindung in Richtung Marderstraße komplett gesperrt werden. Die Marderstraße und der Waldfriedhof können von Süden über die Straße Am Wald angefahren werden, teilte die Stadtverwaltung mit. Während der Bauarbeiten werden dort die Sperrpfosten entfernt. Im Kreisel wird der Verkehr in der Bauphase mit einer Ampel geregelt.

(pc)