Langenfeld/Monheim: Kreis warnt vor Nummernschild-Nepp

Langenfeld/Monheim: Kreis warnt vor Nummernschild-Nepp

Das Straßenverkehrsamt des Kreises Mettmann weist darauf hin, dass auch private Dienstleistungsunternehmen die Reservierung von Kennzeichen über das Internet anbieten. Dabei werde häufig der Eindruck erweckt, es handele sich um behördliche oder behördlich autorisierte öffentliche Angebote. "Der Service dieser Unternehmen ist jedoch kostenpflichtig und wird zusätzlich zu den von der Zulassungsstelle der Straßenverkehrsbehörde erhobenen Gebühren in Rechnung gestellt", stellt das Straßenverkehrsamt klar. Die Anbieter dieser Dienstleistungen stünden in keiner Rechtsbeziehung zu der Zulassungsstelle des Kreises Mettmann. "Ein Wunschkennzeichen ohne zusätzliche Kosten können Kunden des Straßenverkehrsamtes über die Homepage des Kreises oder an den Kundenbildschirmen in den Zulassungsstellen in Langenfeld oder Mettmann bestellen." Die Gebühr für diesen Service werde bei der Zulassung des Fahrzeuges in Rechnung gestellt.

Info Weiteres rund um Wunschkennzeichen und Fahrzeugzulassung unter

www.kreis-mettmann.de

(RP)
Mehr von RP ONLINE