Langenfeld/Monheim: Kommentar: Nichts riskieren

Langenfeld/Monheim : Kommentar: Nichts riskieren

Mit Ruhm bekleckert hat sich die Monheimer Stadtverwaltung bei der Terminierung der City-Großbaustelle Alte Schulstraße/Krischerstraße wahrlich nicht. Noch im Januar war von einem Baubeginn "Anfang Juni" die Rede, noch kürzlich hieß es: voraussichtlich Ende August.

Doch Verschieben ist besser als zwischenzeitlicher Stillstand: Lieber erst im Spätwinter loslegen und zügig durcharbeiten, als eine vom Frost stillgelegte Baustelle im Herzen der Stadt zu riskieren. Ein Weihnachtsgeschäft hinter Baugittern hätte den ansässigen Einzelhandel zu recht auf die Barrikaden getrieben. gut

(RP)
Mehr von RP ONLINE