1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Langenfeld: Kokain: Polizei nimmt Fahrer fest

Langenfeld : Kokain: Polizei nimmt Fahrer fest

Weil der Fahrer eines Nissans mit italienischen Kennzeichen das Mobiltelefon am Ohr hatte, hat ihn eine Krad-Streife der Polizei am Donnerstagmittag auf der Straße Hardt gestoppt.

Da der 56-jährige Fahrer keinen Führerschein vorzeigen konnte, wurden seine Personalien geprüft. Dabei stellte sich heraus, dass gegen den in Solingen gemeldeten Mann ein offener Haftbefehl vorlag. Das teilte die Polizei gestern mit. Als der 56-Jährige daraufhin mit einem zur Unterstützung angeforderten Streifenwagen zur Polizeiwache gebracht werden sollte und zuvor durchsucht wurde, fanden die Beamten in der Kleidung des Mannes ein Tütchen mit weißem Pulver.

Nach Angaben des Beschuldigten handelte es sich dabei um eine illegale Droge, die er nur wenige Tage zuvor gekauft und auch in Teilen schon genommen hatte. Ein Drogentest der Polizei bestätigte den Konsum von Kokain. Die Beamten ordneten deshalb eine Blutprobe an.

Anschließend wurde der Beschuldigte zum Vollzug des Haftbefehls in eine nahe gelegene Justizvollzugsanstalt gebracht. Das Kokain stellten die Beamten sicher. Die Langenfelder Polizei schrieb eine Anzeige wegen des Besitzes und Konsums illegaler Betäubungsmittel, des Fahrens unter Drogeneinfluss und der Handybenutzung am Steuer.

(og)