Langenfeld: Klein, aber fein - Berches feiert ganz jeck

Langenfeld : Klein, aber fein - Berches feiert ganz jeck

Beim Berghausener Veedelszoch sind mit den großen und kleinen Dreigestirnen insgesamt 20 Gruppen dabei.

Klein, aber fein - so kann man ihn treffend beschreiben, den Veedelszoch durch Berches. 20 Wagennummern ist er lang; etwa 30 Minuten braucht er, um an den Narren am Straßenrand vorbei zu ziehen. Umso liebevoller gestaltet sind dafür die Kostüme der verschiedenen Gruppen. "Viele bekannte Gesichter ziehen durch die Straßen", sagt Zugkommentator Markus Klapper. Denn viele Gruppen, wie etwa die Black Ladies, dieses Jahr als Käse, sind von Anfang an dabei.

Auch der Kindergarten St. Paulus ist seit 20 Jahren mit dabei. "In 80 Tagen um die Welt", so das Motto. Die Kostüme der fünf Kindergartengruppen stellen Erdteile dar: Es gibt Kängurus in Australien, gedeckte Tische in Europa, aber auch Afrika, Amerika, Asien und die Antarktis werden bedacht.

Unter dem Motto "In 80 Tagen um die Welt" stellten die entsprechend kostümierten St. Paulus- Kindergartengruppen die Erdteile dar. Foto: Matzerath, Ralph (rm-)

Die mit Abstand größte Gruppe bildet die Paulus-Schule. Fast 150 Kinder und Erwachsene gehen in der bunten Truppe mit. Auch die Schule ist thematisch in der Welt unterwegs und zwar am Nordpool. Pool-Party steht auf dem Schild, das zweite O ist durchgestrichen und die Eltern und Kinder sind als Eisbären und Pinguine verkleidet.

"Kneipenlos durch das Dorf" schallt es von einem Wagen. Als Bierfässer weisen die Jungs der Wedelgarde auf die fehlende Kneipe im Dorf hin, denn nachdem 2007 "Zur Linde" und auch "Zur Krone" geschlossen wurden, hat auch das Café de Billard im vergangenen Jahr die Türen für immer geschlossen. Auf Helene Fischers "Atemlos" haben die Männer der Black Ladies einen eigenen Text kreiert und einen passenden Wagen gebaut, um auf diesen Missstand aufmerksam zu machen.

Gut gelaunt waren beim Berghausener Veedelszoch nicht nur diesen beiden Südsee-Mädchen. Foto: Ralph Matzerath

Gleich drei Tollitäten fahren in Berches mit. "Wir freuen uns, dass wir wieder ein Kinderdreigestirn haben", so Klapper. Dass das Kamelle werfen richtig viel Spaß macht ist Prinz Lucas, Jungfrau Chiara und Bauer Ragnar aber auch anzusehen. Und auch die Großen, Prinz Karl II., Jungfrau Gerorgina und Bauer Dirk, genießen ihren Tag. Und auch das Langenfelder Prinzenpaar Norbert und Claudia lässt sich im kleinen Stadtteil blicken. Den großen Wagen vom Zug am Samstag haben sie durch eine Kutsche ersetzt.

"Es war wieder ein schöner Zug", ist sich Zuschauerin Manuela Breuer mit ihren Freundinnen und sicherlich auch den anderen Augenzeugen aus Berghausen oder von auswärts einig. Weitere Bilder:

Hier geht es zur Bilderstrecke: Das war der Veedelszoch in Berghausen 2015

(RP)