Langenfeld: Kinder- und Jugendchor tritt mit Percussion-Ensemble auf

Langenfeld: Kinder- und Jugendchor tritt mit Percussion-Ensemble auf

Der Langenfelder Kinder-und Jugendchor lädt für Sonntag zu seinem alljährlichen Sommerkonzert ein. In der Aula der Prismaschule singen fast 50 Mädchen und Jungen, zudem ist das Percussion-Ensemble Backbeats der Musikschule angekündigt.

"Es ist ein sehr abwechslungsreiches, modernes Programm", verspricht Chorleiterin Britta von Anklang, die um weitere Mitglieder wirbt. "Singen macht nicht nur Spaß. Es hebt außerdem die Laune, fördert das körperliche Wohlbefinden und steigert das Gemeinschaftsgefühl."

Daher ist es nach von Anklangs Worten "kein Wunder, dass der Chor bereits seit 43 Jahren besteht". Immer neue Sängerinnen und Sänger im Alter von sechs bis 17 Jahren bereicherten den Chor. Sie proben mit Freude, aber auch Ernsthaftigkeit, um stimmlich fit zu sein für ihre sechs bis acht Auftritte im Jahr. Zur Vorbereitung gibt es eine Chorfreizeit in der Jugendherberge.

  • Moers : Kinderchor übt für Dankgottesdienst

Das Repertoire ist nach Angaben der Leiterin vielseitig. "Die Kinder und Jugendlichen singen sowohl moderne Popsongs als auch klassisches Liedgut." Mit dem von Holger Hälbig geleiteten Drummer-Ensemble erklingen auch Sprechgesang, Rap, südamerikanische Rhythmen und romantische Lieder. Eintritt: 5, emäßigt 3 Euro. Karten unter Tel. 02173 - 208563.

Sonntag, 17. Juni, 11 Uhr, Aula der Prismaschule, Fröbelstraße 25.Näheres unter www.kinderchor-langenfeld.de

(mei)