1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Monheim: Kinder aus Monheim werden zu Filmkritikern

Monheim : Kinder aus Monheim werden zu Filmkritikern

Die Siegerfilme vom Medien-Festival in Gera sollen im November im Haus der Jugend gezeigt werden.

Mit Kinderfilmen kennen Jubeida, Jasmina und Muhammed sich aus. Im vergangenen Jahr haben die drei zahlreiche Filme gesichtet und das Programm für die jährlichen Kinderkinotage im Haus der Jugend zusammengestellt. Jetzt wurde das junge Kritikerteam vom Freundeskreis Goldener Spatz zum 26. Deutschen Kinder-Medien-Festival nach Gera eingeladen.

Die Kinotage im Haus der Jugend sind mit mehr als 500 Besuchern sehr beliebt. Eine Woche lang werden an der Tempelhofer Straße 17 pädagogisch wertvolle Kinderfilmproduktionen für Schüler der Grundschulen und der 5. und 6. Klassen gezeigt. Dabei werden seit vielen Jahren auch die Siegerfilme des Kinder-Medien-Festivals ausgewählt.

Im vergangenen Jahr wurden die kindlichen Besucher des Hauses der Jugend erstmals in die Auswahl der Filme mit einbezogen. "Die Kinder haben sich regelmäßig getroffen, Filme gesichtet und in einem Auswahlverfahren die Filme für die Kinowoche zusammengestellt", berichtet Jutta Schäfer-Gerhards vom Haus der Jugend.

Begleitet von ihr und Markus Löw vom Haus der Jugend besuchten die zwölfjährige Subeida, die 13-jährige Jasmina und der 13-jährige Muhammed beim Kinder-Medien-Festival in Gera verschiedene Filmvorführungen mit anschließenden Besprechungen. Ferner standen verschiedene Veranstaltungen zur Medienbildung und Persönlichkeitsentwicklung auf dem Programm. Für die Kinderkinotage im Haus der Jugend im November konnte das Team zahlreiche Ideen sammeln.

Beim Kinder-Medien-Festival Goldener Spatz wurden "Hilfe, ich habe meine Eltern geschrumpft" als bester Film und Karoline Herfurth in "Die kleine Hexe" als beste Schauspielerin ausgezeichnet. Möglicherweise sind beide auch im November im Haus der Jugend zu sehen. In diesem Jahr finden die Kinderkinotage vom 27. bis zum 30. November statt.

(elm)