Monheim: Kerze löst Zimmerbrand aus - Frau gerettet

Monheim : Kerze löst Zimmerbrand aus - Frau gerettet

Polizei und Feuerwehr mussten am Freitagmorgen zu einem Wohnungsbrand in ein Mehrfamilienhaus an der Brandenburger Allee ausrücken. Laut Polizei wurde das Feuer durch den fahrlässigen Umgang mit einer Kerze verursacht. Eine Frau musste gerettet werden.

Anwohner hatten die Feuerwehr alarmiert, nachdem sie eine starke Rauchentwicklung in dem Haus festgestellt hatten. Die Einsatzkräfte der Polizei mussten gewaltsam in die Brandwohnung eindringen, da die 36-jährige Mieterin nicht auf Klingeln und Klopfen reagierte. Stattdessen versuchte die Frau, das Feuer selbst zu löschen. Mit dem Verdacht einer Rauchgasvergiftung wurde sie in ein Krankenhaus gebracht.

Der durch das Feuer entstandene Schaden wird auf mindestens 10.000 Euro geschätzt. Die Brandwohnung ist vorübergehend unbewohnbar.

(ots)
Mehr von RP ONLINE