Langenfeld: Kellerbrand durch defekten Wäschetrockner

Langenfeld : Kellerbrand durch defekten Wäschetrockner

Zu einem Kellerbrand sind Polizei und Feuerwehr am Dienstagabend an die Jahnstraße ausgerückt. Laut Polizei war das Feuer durch den technischen Defekt eines Wäschetrockners verursacht worden. Zwei Personen wurden verletzt.

Bewohner hatten den Brand gegen 17 Uhr gemeldet. Als die Einsatzkräfte eintrafen, hatten bereits alle Bewohner das Mehrfamilienhaus verlassen. Zwar konnte das Feuer schnell gelöscht werden, allerdings sorgten Rauch und Ruß dafür, dass alle Bewohner zum Schutz ihrer Gesundheit vorerst nicht in das kontaminierte Haus zurückkehren durften. Der Hauseigentümer sorgte kurzfristig für entsprechende Ersatzunterkünfte.

Zwei Bewohner wurden mit Verdacht auf eine leichte Rauchgasvergiftung vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Der Schaden wird auf 15.000 Euro geschätzt.

Mehr von RP ONLINE