1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Kanalisation: Prüfung in Monheim unter der Opladener Straße

Monheim : Firma prüft Kanäle unter der Opladener Straße

Unter der Opladener Straße beginnen jetzt die ersten Vorbereitungen für den Ausbau. Das teilt Stadtsprecherin Birthe Hauke mit. In der zweiten Woche der Herbstferien untersucht eine beauftragte Firma den Zustand des Kanals zwischen der Kreuzung mit der Baumberger Chaussee und der Anschlussstelle der A59.

In den Abend- und Nachtstunden kann es deshalb von Montag, 22. Oktober, bis voraussichtlich Mittwoch, 31. Oktober, zu Einschränkungen kommen.

Die Kanalexperten arbeiten zwischen 20 und 6 Uhr von Schacht zu Schacht und untersuchen den Zustand des Kanals und der Anschlüsse mit einem Kamerasystem. Für die Arbeiten muss die Straße auf kurzen Abschnitten immer wieder halbseitig gesperrt werden. „Die Auswirkungen auf den Verkehr sollten aber gering sein. Als Zeitraum wurden bewusst die Abend- und Nachtstunden in den Herbstferien gewählt“, erklärt Philipp Nelles von der städtischen Abteilung Verkehrs-, Grünflächen und Kanal.

Die Erkenntnisse sollen in die Planung des Ausbaus der Opladener Straße eingehen. Der überlastete Kanal soll voraussichtlich auf der gesamten Strecke erweitert werden.

Informationen zum Ausbau der Opladener Straße gibt es auf der städtischen Internetseite www.monheim.de.