Langenfeld: KAG-Schüler stellen Wimmelbilder im Rathaus aus

Langenfeld : KAG-Schüler stellen Wimmelbilder im Rathaus aus

Noch bis Mitte Dezember sind im Foyer des Langenfelder Rathauses selbstgemalte Wimmelbilder von Schülern des Konrad-Adenauer-Gymnasiums (KAG) ausgestellt.

Die Gattung "Wimmelbild" ist — nach der letzten Hoch-Zeit in den 70er Jahren (vor allem dank der Werke von Ali Mitgutsch) — besonders durch Rotraut Susanne Berners Bücher wieder populär geworden. In Wimmelbildern werden zahlreiche Alltagsszenen dargestellt, und es gibt immer wieder neue Situationen zu entdecken.

In einer Gemeinschaftsaktion des städtischen Familienmanagers Thomas Wedell und Kunstkursen des KAG unter der Leitung von Lehrerin Alessa Nitsch haben Schüler 25 verschiedene Motive aus Langenfeld ausgewählt und kreativ bearbeitet. Marion Prell, Vizechefin im Rathaus, schwärmt von den farbenfrohen Arbeiten: "Das Stadtbad, der Freizeitpark oder auch Motive aus der Innenstadt sind in den Bildern aufgegriffen und mit Leben gefüllt worden.

So war ganz klar, dass wir diese Bilder in einer Ausstellung der Öffentlichkeit zugänglich machen." Nun können die Wimmelbilder während der Öffnungszeiten des Rathauses im ersten Obergeschoss bewundert werden. Ergänzend zu der Ausstellung kann im Bürgerbüro ein Kalender für das Jahr 2014 mit allen Motiven zum Preis von 10 Euro erworben werden. Der Erlös fließt laut Stadt dem Verein "Langenfelder Initiative für Bürger mit Bürgern" zu.

(RP)