Langenfeld: Jungliberaler Moritz Körner nimmt Kurs auf den Landtag

Langenfeld: Jungliberaler Moritz Körner nimmt Kurs auf den Landtag

Sollte die FDP am 14. Mai annähernd ihr Landtagswahlergebnis von 2012 erreichen (8,6 Prozent), hat der Langenfelder Moritz Körner (26) gute Chancen, erstmals in das Düsseldorfer Parlament einzuziehen.

Grund: Die Jungen Liberalen wählten ihren Landesvorsitzenden jetzt zu ihrem Spitzenkandidaten. Zwar steht der Wahlparteitag, auf dem die FDP ihre Kandidatenliste bestimmt, noch aus. Doch nach den Gepflogenheiten der Freidemokraten dürfte der erste Mann der Nachwuchsorganisation einen Listenplatz bekommen, der ab 6 Prozent "zieht". "Wir wollen NRW zum modernsten Bundesland machen, indem wir die Chancen der Digitalisierung nutzen und die Jobs der Zukunft hier bei uns in NRW entstehen lassen", sagte Körner auf dem NRW-Tag der JuLis.

(gut)