Langenfeld/Monheim: Junge Frau durch Feuerwerk schwer am Auge verletzt

Langenfeld/Monheim : Junge Frau durch Feuerwerk schwer am Auge verletzt

In Monheim ist eine junge Frau in der Silvesternacht durch einen explodierenden Feuerwerkskörper so schwer am Auge verletzt worden, dass sie in eine Düsseldorfer Spezialklinik gebracht werden musste. Laut Feuerwehr-Pressesprecher Torsten Schlender hatte jemand einen Knaller in ihre Richtung geworfen.

Die Löschfahrzeuge der Wehr rückten zum Jahreswechsel fünf Mal aus. So um 0.25 Uhr zur Geschwister-Scholl-Straße in Baumberg. Dort brannten Gegenstände in einem Garten, der Brand drohte auf das Haus überzugreifen. Die Hitzeentwicklung hatte bereits Fassadenputz abplatzen lassen.

Ähnlich die Lage bei einem Balkonbrand an der Brandenburger Allee, wo sich Wäschestücke durch Feuerwerkskörper entzündet hatten. An der Zufahrt zu einem Supermarkt an der Schöneberger Straße brannte ein 30 Kubikmeter großer Müllbehälter.

Hier wie in den anderen Fällen konnte die Wehr das Feuer löschen, bevor weitere Objekte Schaden nahmen. Gegen drei Uhr mussten die Einsatzkräfte abermals nach Baumberg ausrücken, wo an der Eisenstädter Straße eine Garage brannte.

Die Langenfelder Feuerwehr meldete: keine Löscheinsätze oder außergewöhnlichen Vorkommnisse.

(RP)