Monheim/Langenfeld: Jugendliche zünden Papiertonne in Baumberg an

Monheim/Langenfeld: Jugendliche zünden Papiertonne in Baumberg an

Unbekannte haben am frühen Freitagmorgen in Baumberg eine Papiertonne in Brand gesetzt. Die Polizei fahndet nach drei Tatverdächtigen. Gegen 1.40 Uhr hatten Polizisten während ihrer Streifenfahrt die auf dem Gehweg des Kreisverkehres an der Berghausener-/Geschwister-Scholl-Straße brennende Tonne bemerkt. Als drei dunkel gekleidete Jugendliche den Streifenwagen erblickten, rannten sie in ein Wohngebiet davon. Sie sollen 14 bis 20 Jahre alt und etwa 1,70 Meter groß sein, mindestens zwei seien männlich.

Die Feuerwehr löschte die Flammen, der Schaden liegt bei etwa 150 Euro. Bei einem ähnlichen Fall Am Brüngersbroich in Langenfeld hatten am ersten Weihnachtstag Flammen einer angezündeten Mülltonne einen Schaden von 10.000 Euro an einem Haus und einem Auto verursacht. Hinweise an die Polizei in Monheim, Tel. 9594-6350 und Langengenfeld, Tel. 2886310.

(mei)