Monheim: Integrationspreis geht an El Khabbachi

Monheim : Integrationspreis geht an El Khabbachi

Den städtischen Integrationspreis für das Jahr 2014 überreicht Bürgermeister Daniel Zimmermann am Mittwoch, 4. März, 18 Uhr, im Ratssaal an Rachida El Khabbachi. Sie begleitet seit langer Zeit die kommunalen Integrationsaktivitäten und ist dadurch vielen Menschen bekannt geworden.

Mit dem Integrationspreis soll ihr herausragendes ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet werden. Sie ist Initiatorin des Projektes "Schwimmkurs für muslimische Frauen". Dieses Angebot wird inzwischen von Damen aus vielen Nationen wahrgenommen. Rachida El Khabbachi hat durch ihr entschlossenes Handeln Schamgefühle und Scheu überwunden. Steigende Teilnehmerzahlen belegen den Erfolg. Allen Kindern den Weg zu den Kursen der Kunstschule zu ebnen ist ihr ebenfalls ein besonderes Anliegen. So nimmt Rachida El Khabbachi den Eltern zum Beispiel die notwendigen Formalien zur Anmeldung ab, überwindet sprachliche Barrieren und klärt finanzielle Fragen. "Frau El Khabbachi schafft durch ihr zupackendes Wesen Vertrauen bei Menschen, die ihr begegnen. Dies erschließt Wege, Chancen und Möglichkeiten, die ohne ihr Wirken unbekannt geblieben wären", erläutert Hans-Peter Anstatt vom Integrationsbüro. Sie habe sich mit ihrem selbstbewussten, mutigen und kraftvollen Wesen in eine Vorreiterrolle hinein entwickelt und mache sich auch bei anderen Gelegenheiten immer wieder für den interkulturellen Austausch stark.

Gemäß den Richtlinien für den Integrationspreis hat eine Jury die Preisträgerin ausgewählt, was dann vom Rat bestätigt wurde. Die Auszeichnung ist mit 1000 Euro dotiert.

(elm)
Mehr von RP ONLINE