Kreis Mettmann: Info-Tag für Menschen, die in den Beruf zurückkehren

Kreis Mettmann: Info-Tag für Menschen, die in den Beruf zurückkehren

Barbara Engelmann, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, bietet heute im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Mettmann eine kostenfreie Gruppeninformations-Veranstaltung zu den Chancen und Perspektiven von Berufsrückkehrern an. "Wer nach einer Auszeit ins Berufsleben zurückkehren will, hat jede Menge Fragen. Die wollen wir gemeinsam angehen und beantworten."

Die Aussichten für Rückkehrer in den Beruf seien gut: "Die Unternehmen im Kreis Mettmann suchen vermehrt nach gut ausgebildetem Personal. Außerdem sind die besonderen Kompetenzen sehr gefragt, die etwa während der Familienzeit erworben werden", sagt die Beauftrage für Chancengleichheit der Agentur für Arbeit Mettmann. Den Frauen und Männern sei dies aber häufig nicht bewusst: "Dazu gehören neben dem beruflichen Fachwissen auch eine gute Organisationsfähigkeit, Flexibilität, Kreativität und Stressresistenz", erklärt sie.

Wichtige Themen der Informations-Veranstaltung sind der regionale Arbeitsmarkt, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, Fördermöglichkeiten für die berufliche Weiterbildung, Möglichkeiten der Beschäftigungssuche und vieles mehr.

  • Langenfeld : Arbeitsagentur klärt Berufsrückkehrer über Chancen auf

Wer wieder ins Berufsleben zurückkehren will und sich beraten lassen möchte, ist herzlich eingeladen heute in Mettmann an der Informationsveranstaltung für Berufsrückkehrer/innen teilzunehmen. Die Veranstaltung beginnt um 9 Uhr im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Mettmann, Marie-Curie-Straße 1-5, 40822 Mettmann. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

www.perspektive-wiedereinstieg.de

(elm)