Monheim: In Monheim geht es jetzt an 19 Stellen gratis ins Internet

Monheim: In Monheim geht es jetzt an 19 Stellen gratis ins Internet

Die Stadtverwaltung hat laut Rathaussprecherin Birte Hauke sieben weitere Anlagen für drahtlosen Internetempfang (Wlan) installiert. Somit sei es an 19 Stellen in Monheim möglich, gratis im Internet surfen; auch innerhalb öffentlicher Gebäude.

In Zusammenarbeit mit der Firma Hotsplots wurden die zusätzlichen Sender im Rathaus, in der Musik- und Kunstschule, im Haus der Chancen, im Bürgerhaus Baumberg und beim Energieversorger Mega installiert. Per Smartphone, Tablet oder Notebook erfolgt der Wlan-Zugang mit dem Namen "StadtMonheimamRhein"; mit einer Datenübertragungsrate von bis zu 200 Megabits beim Download und 20 Megabits beim Upload. Am Freizeitpark Rheinbogen und an der Baumberger Hauptstraße werden in Kürze Hotspots eingerichtet.

(mei)