In Langenfeld öffnet demnächst ein Stillcafé

Zweimal monatlich: In der Stadtmitte öffnet demnächst ein Stillcafé

Auch Schwangere, Väter, Großeltern und weitere Interessierte sind willkommen.

Für stillende Mütter und ihre Kinder öffnet ab dem 28. September das Stillcafé des Langenfelder Elternhilfevereins Mamasano. „Moncki“ heißt das Familiencafé an der Kurt-Schumacher-Straße 11 in der Fußgängerzone, Stadtmitte. Es hat zunächst an jedem zweiten und vierten Freitag im Monat von 10 bis 11.30 Uhr geöffnet. Auch Schwangere, Väter, Großeltern und weitere Interessierte sind willkommen.

Das Stillcafé verspricht einen ungezwungenen Austausch zwischen stillenden Müttern, fördert die Vernetzung untereinander und hilft bei Fragen und Problemen in der Stillzeit. Themen wie Stillen und Schlafen, Beikost, Berufseinstieg, bei Hitze oder bei Krankheit werden besprochen. Im Fokus soll laut Mamasano das stehen, was den Besuchern gerade wichtig ist.

  • Langenfeld : Bürger sind beim Klimaschutz gefragt

Für 5 Euro Kostenbeitrag steht Mineralwasser zur Verfügung, weitere Getränke oder Snacks können auf eigene Kosten bestellt werden. Um Anmeldung wird gebeten bei MaMaSano e.V., Telefon 02173 9377544 (montags bis freitags, 9 bis 13 Uhr), oder per Mail an info@mamasano.de. Mehr zu der Beratungsstelle unter www.mamasano.de.

Mehr von RP ONLINE