1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Kommentar: In falsche Hände

Kommentar : In falsche Hände

Auch wenn die Kreisverwaltung offenbar nicht das Personal hat, um tatsächlich einen starken Kontrolldruck auf alle Waffenbesitzer auszuüben, zeigt die bloße Androhung strafrechtlicher Konsequenzen jedoch Wirkung. Vielen Menschen wird offenbar erst jetzt bewusst, welche Gefahr potenziell von Waffen ausgeht.

Immerhin hilft's, die stattliche Menge an Waffen in Privathaushalten zu reduzieren. Denn auch, wenn sich diese im Besitz unbescholtener Bürger befanden, besteht doch immer die Gefahr, dass sie in Kinderhände oder in die von Verbrechern geraten. Denn dass diese Waffen bisher unsachgemäß aufbewahrt wurden, davon zeugt die große Bereitschaft, sie nun schleunigst los zu werden. elm

(RP)