1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Kommentar: In eigener Sache Recht sprechen

Kommentar : In eigener Sache Recht sprechen

Fast sieben Jahre ist es her, dass 1300 Richter und Staatsanwälte vor dem Düsseldorfer Landtag wegen der überall zu verzeichnenden Personalengpässe demonstrierten. Der geballte Auftritt der Wutjuristen hatte Wirkung: Danach gab es in verschiedenen Bereichen der NRW-Justiz Neueinstellungen und zusätzliches Personal.

Zumindest was die Zahl der Richterstellen angeht, hat sich am Langenfelder Amtsgericht nur wenig getan. Die seit etlichen Jahren bei 13,5 liegende Zahl erhöhte sich durch die Einstellung einer Teilzeit-Richterin zuletzt zwar auf 14, doch weiterhin ist die Personaldecke an der Hauptstraße sehr dünn.

Wozu gibt es ein bundesweit standardisiertes und auf dem festgestellten Arbeitsaufkommen fußendes Berechnungssystem, wenn es doch folgenlos bleibt. Es ist überfällig, dass die Juristen hier mal in eigener Sache Recht sprechen.

(RP)