1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Langenfeld: In der Wohnung brutal überfallen

Langenfeld : In der Wohnung brutal überfallen

Ein Reusrather ist gestern Vormittag in seiner Wohnung an der Rheindorfer Straße brutal überfallen worden. Laut Polizei hatte der 58-Jährige, der im ersten Stock eines Mehrfamilienhauses wohnt, einem Unbekannten die Tür geöffnet, nachdem dieser sich als Postbote ausgegeben hatte.

Plötzlich seien dann aber drei Maskierte in seine Wohnung gestürmt, sagte der Reusrather gegenüber der Polizei. Die Täter hätten ihm Reizgas ins Gesicht gesprüht und einen Faustschlag gegen den Körper versetzt. Unter Androhung von Gewalt hätten die Männer Bargeld gefordert, ehe sie die ganze Wohnung nach Wertgegenständen durchsuchten. Ohne Beute hätten sie sich anschließend schnell wieder davongemacht.

Der Überfallene beschreibt das Räubertrio wie folgt: männliche Deutsche (sprachen ohne Akzent); zwei Täter zirka 1,80 Meter groß, der dritte etwas kleiner; einer der größeren Täter war korpulenter als die Mittäter; alle drei trugen Stoffmasken. Der "mysteriöse Überfall", so die Polizei, trug sich gegen 10.55 Uhr zu. Das Opfer wurde leicht verletzt und zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Hinweise an die Polizei in Langenfeld, unter Tel. 288-6510.

(gut)