1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

In der Nacht hat es in Monheim an der Danziger Straße gebrannt.

Feuerwehreinsatz in Monheim : Danziger Straße: Matratze  in Wohnung brennt

Zwei Bewohner mussten wegen Rauchgasvergiftung behandelt werden.

(pc) Die Feuerwehr Monheim ist in der Nacht auf Donnerstag zu einem Zimmerbrand an die Danziger Straße gerufen worden. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte gegen 23 Uhr habe sich herausgestellt, dass in einer Wohnung im zweiten Obergeschoss eines Wohnhauses eine Matratze gebrannt hatte. Der Rauch sei bereits ins Treppenhaus gezogen, berichtet Feuerwehrchef Torsten Schlender. Der Brand sei bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr von dem Bewohner gelöscht worden. Die Feuerwehr habe den betroffenen Bereich kontrolliert, die Räume gelüftet und kleinere Nachlöscharbeiten durchgeführt. Die Matratze wurde aus der Wohnung entfernt. Der Mann und eine Frau erlitten eine Rauchgasvergiftung und wurden vor Ort durch den Rettungsdienst behandelt.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Torsten Schlender weist in diesem Zusammenhang darauf hin, wie wichtig und lebensrettend Rauchmelder in der Wohnung sind. Diese sind seit einigen Jahren gesetzlich vorgeschrieben. Gerate eine Matratze in Brand, entstünden hochgiftige Rauchgase, die im Schlaf zum Erstickungstod führen könnten.