1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Monheim: In der Marienkapelle wird’s laut

Monheim : In der Marienkapelle wird’s laut

Zwei Mettmanner bringen Pauken und Drums zum Klangwellen-Konzert mit.

Schlagkräftige Musik ist morgen ab 16 Uhr, in der altehrwürdigen Marienkapelle am Rhein zu hören. Neben den melodischen Schlaginstrumenten Xylophon, Marimbaphon und Vibraphon bringen die beiden Mettmanner Künstler Markus Paulsohn und Wolfgang Wölke, Pauken und ein Drumset zur sonst sehr klassischen „Klangwellen 714“-Reihe mit.

Sie sorgen damit für eine interessante Abwechslung in der Veranstaltungsreihe, die vom Marienkapellen-Verein organisiert wird. In diesem außergewöhnlichen Konzert werden  Werke unterschiedlichster Art von Earl Hatch, Oskar Balazs, Nils Rohwer, George Hamilton Green, Matthias Schmidt, Eugene Novotney, Ivan Trevino, Luigi Marinaro, Billy Joel, Alice Gomes  und anderen präsentiert sowie auch zwei Kompositionen des großen Meisters Johann Sebastian Bach in neuem Klanggewand.  Der Eintritt zum Konzert ist wie immer frei, um Spenden zur Fortführung der beliebten Reihe wird gebeten.

Das nächste Konzert findet am Sonntag, 7. Oktober, statt. Dann präsentiert der Marienkapellen-Verein: „Homenaje – Inspiraciones de Segovia“ mit Tristan Angenendt (Gitarre).