1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Zugabe Senf: Impulse für die Markthalle

Zugabe Senf : Impulse für die Markthalle

In der Markthalle bewegt sich was. Das ist prinzipiell nicht neu. Doch diesmal ändert sich mehr als sonst. Und es scheint anders. Neue Besen kehren eben gut. Seit mehr als einem Jahr kümmert sich der Chef persönlich um die Belange dieses beliebten Treffpunkts. Jetzt wird er aufgehübscht. Hoffentlich mit bleibendem Erfolg und weniger Wechseln hinter den Laden-und Imbisstheken. Denn oft wurden die Verträge als Ursache genannt, die die Mieter in die Flucht schlugen. Jetzt kommt auch das "Peperoni" zurück, wo es künftig wieder selbgemachte Brotaufstriche, Wein und Liköre zu kaufen gibt.

Ein besserer Mietvertrag hat den Pächter gelockt. Auch für das Eiscafé Aurora scheint sich eine Renovierung plötzlich zu lohnen. Der neu eingeschlagene Weg setzt offenbar positive Impulse. Und das ist gut so. Denn die Markthalle ist auch ein Aushängeschild der Stadt, die schließlich mittels modernem Marketing und vieler Veranstaltungen versucht, Kunden zu locken und zu binden.

(RP)