Langenfeld: Immigrather Sänger freuen sich über Ehrung

Langenfeld: Immigrather Sänger freuen sich über Ehrung

Zu seinem Patronatsfest hat der Kirchenchor an St. Mariä-Himmelfahrt an der Hardt drei aktive Sängerinnen und einen Sänger für jahrzehntelangen Chorgesang in der Hardt geehrt.

Seit Chorgründung im Jahr 1957 sind Margret Bobe und Ursel Heinrich im Kirchenchor aktiv. Sie wurden für 60 Jahre Chorgesang im Pfarrheim geehrt. Anne und Heribert Götzen blicken auf jeweils 50 Sängerjahre zurück. Der Vorsitzende Rolf Kamp ließ einige Begebenheiten aus dem Chorleben der Jubilare wiederaufleben. Pfarrer Stefan Weißkopf dankte den Geehrten im Namen der Kirchengemeinde für ihren Einsatz und die Freude, immer wieder das Lob Gottes musikalisch erklingen zu lassen. Vize-Bürgermeister Dieter Braschoss sagte: "Man darf nicht übersehen, welch disziplinierte Arbeit nötig ist, um eine hohe Qualität von gesanglichen Leistungen über so lange Jahre hinweg halten zu können. Das verdient Lob und Anerkennung."

(gut)