Monheim: Im Sojus wird improvisiert und geschlürft

Monheim : Im Sojus wird improvisiert und geschlürft

Mit zwei neuen Formaten begrüßt das ehrenamtliche Team des Sojus 7, Kapellenstraße 38, an diesem Wochenende den Herbst. Am Samstag treffen in der alten Krautfabrik Improtheater und Cocktail-Abend aufeinander, am Sonntag dürfen unter freiem Himmel elektronische Musik und vegane Speisen genossen werden.

"Impro-Cocktail" beginnt am Samstag um 20 Uhr. Auf der Bühne stehen die Gruppen "RheinFlipper" vom Niederrhein und "Antons Erben" aus Köln, die in ihrer gemeinsamen Show Szenen aus ergreifenden und dramatischen Werken präsentieren. Es wird gereimt, getanzt und gesungen - alles improvisiert. Jede Szene des Abends entsteht im Augenblick und ist erst- und einmalig. Dazu mixt das Sojus-Team Cocktails. Wer sich einen Sitzplatz sichern möchte, sollte rechtzeitig da sein.

Am Sonntag werden im Sojus-Garten von 12 bis 20 Uhr "Kulinarische Herbst Beats" gefeiert. "Dann scheint hoffentlich die Sonne, weil alle am Vorabend ihre Cocktails brav ausgetrunken haben", sagt Benjamin Priess, der als DJ Unity gemeinsam mit Andreas Schulz alias Andi4Sound bei der Veranstaltung ehrenamtlich auflegt. Juliane Möller vom Catering-Service Monheimat reicht dazu ihre veganen "Piwipper Bröötchen". Der Eintritt zu beiden Veranstaltungen ist frei.

(tug)
Mehr von RP ONLINE