Tier der Woche: Hildi wird mutiger

Tier der Woche : Hildi wird mutiger

Klein, schwarz, schüchtern, aber zunehmend mutiger - das ist Hildi. Im Dezember 2016 kam sie ins Hildener Tierheim. Ein Fundkätzchen, noch jung, ca. 2015 geboren und vermutlich eher Sensibelchen als Draufgänger. Bestimmt wird Hildi, wenn sie erst mal mit ihrer neuen Welt vertraut ist, eine ganz liebesbedürftige und liebevolle Samtpfote. Sieht man schon jetzt, wo noch Scheu und Ängstlichkeit überwiegen. Es ist nun mal so - wenn eine Mieze von Haus aus frech und unbekümmert ist, kommt sie besser in einer neuen Umgebung mit fremden Menschen und Artgenossen klar. Aber Hildi wird zusehends mutiger und zutraulicher.

Sie liebt es, ausgiebig zu spielen und auch zu schmusen. Auch wenn da ab und zu ein kleines Warnsignal sie noch bremst - das wohl heißt "vorsichtig sein, sich lieber zurückziehen". Die Katzenpfleger im Tierheim sind sich sicher - Hildi braucht nur geduldige Menschen, die ihr Zeit lassen. Zu viel Trubel sollte auch nicht im Haus sein. Worüber Hildi sich bestimmt freuen wird, ist die Möglichkeit zu kurze Ausflügen ins Freie. nea

(RP)
Mehr von RP ONLINE