Langenfeld: Hier machen Richrather Stimmung

Langenfeld : Hier machen Richrather Stimmung

"All onger eenem Hoot": 500 Gäste haben in der Schützenhalle gefeiert.

Es ist schon eine beachtliche Leistung, die Stimmung der knapp 500 Gäste durchgehend auf einem so hohen Level zu halten. Die Besucher bekamen am Samstag bei der Karnevalssitzung "All onger eenem Hoot" in der Richrather Schützenhalle einiges geboten. Das Event fand bereits zum 34. Mal statt. Organisiert wird es vom Kirchenchor Cäcilia und der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Richrath. Das besondere bei der Veranstaltung: Die Sitzung bietet Karneval von Richrathern für Richrather in Richrath. Es treten keine Profis, sondern ausschließlich eigene Kräfte auf. Davon ist aber nichts zu merken. Auf der Bühne wird geliefert. Und wie.

Nach der Begrüßung durch den Elferrat mit Sitzungspräsident Ingo Zimmermann zieht auch schon der 1. Show-Fanfarencorps Langenfeld feierlich in den Saal ein und steht gemeinsam mit dem Prinzenpaar auf der Bühne. "Für uns ist es eine Ehre, hier auf der Bühne zu stehen, Lieder zu singen und gemeinsam mit euch den Abend lustig zu beginnen", freut sich Prinz Detlef I. mit seiner Frau, Prinzessin Petra II. Wenn sie nicht das Prinzenpaar wären, könnten sie sich auch als Musikproduzenten einen Namen machen, denn sie sorgen gemeinsam mit ihren Töchtern mit zwei selbst geschriebenen Karnevalsliedern in der Schützenhalle für Stimmung. Anschließend gibt es gebührenden Applaus der Zuschauer. Für musikalische Unterhaltung sorgten außerdem die Comedian Dissharmonists, das Cäcilia Duett und das Traditionspaar mit Gefolge. Das Publikum wippt zur Musik mit, manche Besucher stehen sofort auf und fangen an zu tanzen. Nach einer halben Stunde schunkelt der ganze Saal zum ersten Mal gemeinsam. Etwas später stehen die Jecken auf ihren Stühlen.

Bei der Kostümwahl sind die Jecken kreativ. Das Spektrum reicht vom Marienkäfer, über Bundeswehrsoldaten bis hin zu Super-Mario. Die Gäste können sich an gleich mehreren Theken mit Speisen und Getränken versorgen, auf den Tischen steht überwiegend Alt und Kölsch. Mit Kartoffelsalat, Würstchen, Frikadellen, belegten Brötchen und Knabbereien ist für das leibliche Wohl gesorgt.

Billa und Manuel tragen bei der Karnevalssitzung mit Comedy zum Programm bei. Bei ihrem Sketch über die verwirrende digitale Welt steckt in gefühlt jedem Satz ein Wortwitz. Auch die Pänz aus Lummerland sorgen mit ihrem lustigen Gesangsauftritt für viele Lacher, indem sie vor allem das Leben in Richrath auf die Schippe nehmen. Ein weiterer Hingucker sind die Tanzvorführungen der Tanzcorps "Echte Fründe" und "Stadtgarde trifft Dirndel" sowie der "Zackigen 13". Bei der Show des Jugendtanz-Corps Rheinsternchen fliegen die jungen Frauen artistisch durch die Luft. Ingo Zimmermann verteilt am Abend fleißig Orden an die Teilnehmer. Aus Ingo wird dabei allerdings Inga, denn der Sitzungspräsident steht mit hellblauem Kleid und blonder Perücke auf der Bühne. Alle Auftritte sorgen am Ende für einen mehr als gelungenen Abend. Da ist es kein Wunder, dass die meisten Künstler angekündigt haben, im nächsten Jahr wieder dabei zu sein.

(gercer)