Langenfeld: Hannelore Hahn erhält Ehrennadel des Sports

Langenfeld : Hannelore Hahn erhält Ehrennadel des Sports

Die Stadt Langenfeld hat jetzt eine unermüdliche Förderin des Sports in der Posthorn-Stadt ausgezeichnet. In einer kleinen Feierstunde erhielt Hannelore Hahn die Ehrennadel des Sports in Silber, eine vom Stadtrat gestiftete Ehrengabe.

Hannelore Hahn war 1972, drei Jahre nach ihrem Herzug nach Langenfeld, an der Gründung der Sportgemeinschaft (SGL) beteiligt und verantwortlich für die Abteilungen Frauengymnastik, Kinderturnen und Leistungsturnen. Sie war nicht nur Übungsleiterin, sondern auch Kampfrichterin und Abteilungsleiterin (bis 2001) und hat fast zehn Jahre lang die großen Vereinskinderfreizeiten organisiert und durchgeführt. Zudem war die Langenfelderin im Turngau Niederberg als Kinder-, Jugend- und Frauenwartin aktiv. Bis 2008 war sie dort Zweite Vorsitzende (Breiten- und Gesundheitssport). Seit 2001 ist sie als Mitgliedswartin im erweiterten SGL-Vorstand und als Vereinsrepräsentantin bei Mitgliederehrungen tätig.

(gut)
Mehr von RP ONLINE