Monheim: Grüne: 100.000 Euro für Ökoprojekte

Monheim: Grüne: 100.000 Euro für Ökoprojekte

Ratsherr Manfred Poell beantragt im Fachausschuss, Umweltaktionen mit Kindern im kommenden Jahr massiv zu fördern.

Immer weniger Kinder und Jugendliche in Ballungsräumen spielen draußen auf den abgemähten Feldern oder bauen Staudämme an Bächen. Echte Naturerfahrungen, das Lernen mit und von der Natur findet auch in Monheim immer seltener statt. Gleichzeitig wollen aber sehr viele junge Menschen etwas für die Umwelt und das Klima tun, sagt Manfred Poell, Fraktionssprecher der Grünen. Deshalb möchte die Fraktion Bündnis 90/ Die Grünen mit einem Haushalts-Antrag im Planungs- und Umweltausschuss am heutigen Donnerstag Projekte mit jährlich bis zu 100.000 Euro fördern.

Umweltprojekte für oder von Kindern und Jugendlichen in Monheim, die in besonderem Maße dazu beitragen, Natur zu bewahren, Klima und Umwelt zu schützen und Umweltbewusstsein zu stärken, wollen die Grünen so unterstützen. Naturerfahrung und Umweltbildung seien wichtige Voraussetzungen, um bewusst und schonend mit der Erde und ihren Ressourcen umzugehen. Solche Projekte und Maßnahmen zu fördern diene den Kindern, der Jugend und der Umwelt, ist Manfred Poell überzeugt.

(pc)