Langenfeld: Großes im Kleinen: Bestseller Goosen liest im Schaustall

Langenfeld: Großes im Kleinen: Bestseller Goosen liest im Schaustall

"Der Mensch kommt auf die Welt und wundert sich. Und das hört nicht auf, bis er diese Welt wieder verlässt", findet Frank Goosen . Goosen ist Bestseller-Autor und Ruhrgebiets-Fachmann. Seine Bücher "Liegen lernen" und "Radio Heimat" wurden erfolgreich verfilmt. Und er war eine der beiden besseren Hälften des Literatur-/Kabarett-/Quatsch-Duos Tresenlesen, das, als es noch existierte, auch in Langenfeld gastierte. Jetzt beehrt der Autor mit seinem neuen Lese-Programm am Mittwoch, 4. Oktober, 20 Uhr, den Schaustall am Winkelsweg 38. Für diesen besonderen Abend hat Frank Goosen neue Blog-Einträge und Geschichten gesammelt, in denen er das Große im Kleinen sieht - und umgekehrt: "Wieso gibt es 'vegane Hotels"? Fliegt man da aus dem WLAN, wenn man "Schnitzel" googelt? Warum hängen Kinder Fotos ihrer Lehrer auf und holen dann die Dartpfeile aus dem Keller?"

So kümmert sich Goosen mit liebevollem Blick in seiner Show um "fachfremdes Publikum in Fußballstadien" und renitente Rentner.

Karten kosten im Vorverkauf (Stadthalle; www.schauplatz.de) 16 Euro, an der Abendkasse 18 Euro.

(bine)