Monheim: Gromoka sagt Ball im Festzelt wegen des Sturms ab

Monheim : Gromoka sagt Ball im Festzelt wegen des Sturms ab

Die Große Monheimer Karnevalsgesellschaft Gromoka hat gestern Abend den Altweiberball kurzfristig abgesagt. Er sollte um 18 Uhr beginnen. Der Grund: die stürmische Wetterlage. "Schweren Herzens", sagt Ralf Volgmann von der Gromoka. "Aber wir konnten angesichts der Wetterlage nicht anders entscheiden." Sicherheitshalber habe man erst gar keine Gäste hinein gelassen, so Volgmann. Jetzt ist der Verleiher am Zug. Dieser hat Personal zur Stabilisierung gestellt. "Wir wollen das Zelt schließlich noch nutzen", sagt Volgmann.

Bereits im vergangenen Jahr hatte der Sturm den Partygästen am Rhein einen Strich durch die Rechnung gemacht. Eine Boe hatte das Festzelt auf dem Schützenplatz während der Rosenmontagsparty. Der Veranstalter ließ das Zelt räumen und schickte 1000 Gäste heim.

(og)