Glückliches Reusrath nimmt gerne alle drei Punkte mit

Fußball : Glückliches Reusrath nimmt gerne alle drei Punkte mit

Dem Fußball-Bezirksligisten SC Reusrath (SCR) gelang beim DSC 99 Düsseldorf mit dem 1:0 (0:0) im vierten Spiel der zweite Saison-Erfolg. „Das war vor allem aufgrund der zweiten Halbzeit ein glücklicher Sieg für uns, den wir aber gerne mitnehmen, weil wir in der Vergangenheit auch oft genug Pech hatten“, fand SCR-Coach Ralf Dietrich.

Im ersten Durchgang waren die Gäste klar tonangebend. Pascal Hinrichs bekam die erste Gelegenheit, doch sein Schuss klatschte nur an den Pfosten (12.). Auch Benedikt Hülsen fehlte Glück, als er am Düsseldorfer Keeper scheiterte. Der Nachschuss von Luca Piatkowski fand dann ebenfalls nicht den Weg ins Tor der Gastgeber (33.). „In der ersten Hälfte haben wir ein richtig gutes Auswärtsspiel gemacht. Nur haben wir das alles in der Kabine gelassen“, meinte Dietrich.

Düsseldorf war auf einmal viel gefährlicher. Zunächst parierte SCR-Keeper Tim Hechler glänzend (46.), danach flog ein Kopfball knapp vorbei (57.) und später landete ein Schuss an der Latte (76.). Mitten hinein in die Dranphase der Hausherren gelang Pascal Hinrichs allerdings mit einem tollen Distanzschuss das Tor des Tages – 1:0 (78.).

Reusrath übernahm nun mit der Führung im Rücken wieder die Kontrolle und hätte durch einen Kopfball von David Wietschorke den Sack vorzeitig zumachen können (85.). Am Ende reichte es trotzdem für die Punkte fünf bis sieben und den Sprung auf Rang sechs. „Wir haben uns in dieser Saison noch nicht richtig gefunden, wir sind aktuell noch nicht richtig stabil. Deswegen tut dieser Auswärtssieg richtig gut“, sagte Dietrich.

SC Reusrath: Hechler, F. Steinhäuser, Ergardt (68. Siefert), Hergesell, Volkmann, Kiknadze, Siedlarski, Hinrichs, Goudinas (78. M. Steinhäuser), Hülsen (46. Grober), Piatkowski (68. Wietschorke).

Mehr von RP ONLINE