1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Langenfeld: Gesamtschule kooperiert mit Service-Betrieb

Langenfeld : Gesamtschule kooperiert mit Service-Betrieb

Die Schule ging damit die inzwischen fünfte Lernpartnerschaft mit einem Unternehmen ein.

Die Bettine-von-Arnim-Gesamtschule des Zweckverbandes Langenfeld-Hilden und die Wisag Gebäude- und Industrieservice Nord-West GmbH & Co. KG haben ihren Vertrag als Partner im Kooperationsnetz Schule-Wirtschaft (KSW) jetzt unterzeichnet.

Das Langenfelder Dienstleistungsunternehmen wird künftig regelmäßig in den schulischen Unterricht eingebunden und ergänzt damit die bereits bestehenden KSW-Lernpartnerschaften mit Orthomol, mit der LVR-Klinik, mit Bilfinger Scheven und der Strabag AG.

In der Schule lernt man fürs Leben - welchem Schüler ist diese Weisheit nicht schon zu Ohren gekommen, wenn der Schulstoff mal wieder als überflüssig wahrgenommen wurde. Ziel der KSW-Lernpartnerschaften ist es daher, den Jugendlichen zu verdeutlichen, wie man das Gelernte im späteren Beruf praktisch anwenden kann. Zudem werden die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten und beruflichen Perspektiven bei den Betrieben aufgezeigt. So dürfen sich die Langenfelder Gesamtschüler ab jetzt über gemeinsame Unterrichtsstunden freuen und in Betriebserkundungen und Praktika auch vor Ort hinter die Kulissen der betrieblichen Abläufe und Arbeitsfelder bei der Wisag blicken.

  • Hilden : Bettine-von-Arnim-Gesamtschule begrüßt neue Lernpartner
  • Langenfeld : Gesamtschule kooperiert mit Bäckerei
  • Teströhrchen in einem Labor
    Corona-Zahlen im Kreis Mettmann : Ein Todesfall und Irritation um die Inzidenz

Schulleiter Peter Gathen ist begeistert von der Idee, Experten in die Schule zu holen, um den Schülern die Wirtschaftswelt erlebbar zu machen. "Als Schule werden wir uns auch in Zukunft aktiv der Wirtschaft öffnen und freuen uns auf die neue Kooperation mit Wisag", so Gathen. "Wir sind der erste unserer Standorte, der eine solche Kooperation eingeht", sagt Geschäftsführer Thorsten Graetz stolz. Er hofft, viele Schüler für sein Unternehmen begeistern und als Nachwuchs gewinnen zu können. Bereits ihre Ausbildung bei Wisag erfolgreich beendet und nun selbst für die Auszubildenden zuständig ist die ehemalige Gesamtschülerin Evelyn Tawadros. "Ich freue mich darauf, meinen ehemaligen Mitschülern Einblicke in die Berufswelt geben zu können."

(elm)