1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Monheim: Gerangelt, gedroht und gemeinsam zur Polizei

Monheim : Gerangelt, gedroht und gemeinsam zur Polizei

Ein 42-jähriger Monheimer war in der Nacht zu gestern gegen 0.05 Uhr mit seinem Fahrrad auf dem Garather Weg in Richtung Monheim unterwegs. In Höhe der Kleingartenanlagen wollte er auf dem schmalen Fußweg an einem 25-jährigen Fußgänger vorbeifahren.

Dabei kam es zu einem Streit, in dessen Verlauf der Fußgänger den Radfahrer von seinem Fahrrad schubste. Der Radfahrer fühlte sich laut Polizeibericht bedroht, zog ein Klappmesser und hielt es dem 25-jährigen an den Hals. Dabei wurde der Fußgänger leicht verletzt. Radfahrer und Fußgänger gingen dann zusammen zu einer Bushaltestelle und verständigten über einen Busfahrer die Polizei. Der alkoholisierten Radfahrer wurde der Wache Monheim zugeführt. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Es wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

(RP)