Baumberg: Geländewagen fährt gegen Hauswand und geht in Flammen auf

Baumberg: Geländewagen fährt gegen Hauswand und geht in Flammen auf

Ein unbemannter Land-Rover ist am Sonntagabend gegen 19.30 Uhr auf der Fichtestraße von einem Parkplatz gegen die Wand eines fünfstöckigen Wohnhauses gerollt und in Flammen aufgegangen. Laut Feuerwehr erlitten zwei Bewohner des Mehrfamilienhauses wegen des stark qualmenden Vehikels leichte Rauchvergiftungen.

Die Polizei geht von einem technischen Defekt aus. Ihren Ermittlungen zufolge setzte sich der quer zur Fahrbahn geparkte Geländewagen von selbst in Bewegung, überquerte einen Gehweg, durchbrach eine Hecke, fuhr über ein etwa 15 Meter breites Rasenstück und rollte gegen die Hauswand.

Der Brand entstand im Motorraum, im Bereich von Anlasser und Lichtmaschine. Die Feuerwehr war mit 23 Männern und sechs Wagen im Einsatz. Das Wohnhaus wurde mit einem Hochleistungslüfter entraucht. Geschätzter Schaden an Auto und Gebäude: rund 11 000 Euro.

(RP)