Langenfeld: Gefundene Fahrräder werden versteigert

Langenfeld: Gefundene Fahrräder werden versteigert

Wer zum Start der Fahrrad-Saison noch auf der Suche nach einem preiswerten Drahtesel ist, sollte sich den 24. April vormerken: An diesem Tag werden vor dem Rathaus auf dem Konrad-Adenauer-Platz ab 12.30 Uhr im Fundbüro verwahrte Räder versteigert, die von ihren rechtmäßigen Eigentümern nicht abgeholt wurden.

Sie können zwischen 12 und 12.30 Uhr aus nächster Nähe besichtigt werden. Die ersteigerten Räder werden nur unter Vorlage eines Ausweises und gegen Barzahlung ausgehändigt. Es gibt keinen Anspruch auf Gewährleistung wegen eines Mangels. Versteigert wird bei jedem Wetter, da die Fläche überdacht ist.

(RP)