Gefahrguteinsatz für die Feuerwehr Langenfeld

Langenfeld : Gefahrguteinsatz für die Feuerwehr

Auf einem Lkw-Anhänger am Winkelsweg war gefährliche Ladung verrutscht.

Langenfeld (ilpl) Am Dienstag rückte die Feuerwehr zu einem Gefahrguteinsatz auf das Gelände eines Unternehmens am Winkelsweg aus. Zwei Paletten mit einer chemischen Substanz waren auf einem Lkw-Anhänger verrutscht. Es konnte auch nicht ausgeschlossen werden, dass die Ladung undicht geworden war.

Vor Ort entschieden die Einsatzkräfte nach Angaben eines Feuerwehrsprechers, den Lastwagen vorsichtshalber unter Atemschutz zu entladen. Dabei zeigte es sich, dass nichts ausgelaufen war. Der Einsatz war gegen 11.50 Uhr beendet. Verletzt wurde niemand. Der Winkelsweg war während des Einsatzes zwischen der Autobahnunterführung und der Carl-Leverkus-Straße in beide Richtungen komplett gesperrt. An dem Einsatz waren 33 Kräfte beteiligt.

Ebenfalls am Dienstag wurde die Feuerwehr Langenfeld gegen 13 Uhr von einem Unternehmen an der Industriestraße alarmiert. Dort sollte es zu einem Brand in einer Zuluftanlage gekommen sein. Dieser sei allerdings bereits gelöscht. Die Feuerwehr kontrollierte daraufhin den Brandherd mit einer Wärmebildkamera, kühlte die letzten Glutrückstände und lüftete die Halle. Der Einsatz war gegen 13 Uhr 30 beendet.

Mehr von RP ONLINE