1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Monheim: Gebrochene Verbindung

Monheim : Gebrochene Verbindung

Eine gebrochene Schlauchverbindung hat den Betriebsunfall bei apt Hiller am Dienstag vergangener Woche verursacht, bei dem sich 1000 Liter Natronlauge aus einem Behälter in den Keller des Gebäudes ergossen. Dies hat das Amt für Arbeitssicherheit bei der Bezirksregierung ermittelt.

Die infolge von Materialermüdung gebrochene Verbindung wurde inzwischen durch eine Edelstahlkonstruktion ersetzt, erklärt Volker Klagges, Pressesprecher bei der Bezirksregierung.

Außerdem wurde eine elektronische Lecküberwachung installiert. Dem Unternehmen wurde ferner aufgetragen, die Leitung im 14-tägigen Rhythmus auf Auffälligkeiten hin zu kontrollieren. Bei dem Unfall wurden zwei Mitarbeiter verletzt, die in eine Düsseldorfer Spezialklinik gebracht wurden. Die Monheimer Feuerwehr konnte die Lauge mit einem Chemikalienbinder neutralisieren. Insgesamt waren 100 Einsatzkräfte aus der Region im Einsatz.

(elm)