Langenfeld: Fußgänger verletzt sich bei Rettungssprung von Straße

Langenfeld: Fußgänger verletzt sich bei Rettungssprung von Straße

Nur springend hat sich ein Fußgänger gestern Morgen in Langfort vor einem herannahenden Auto retten können. Dabei wurde der 22-Jährige von dem VW Golf noch am Bein berührt und leicht verletzt, berichtet die Polizei. Der Unbekannte am Steuer setzte seine Fahrt ungerührt fort.

Der Unfall trug sich gegen 6.05 Uhr Am Alten Broich zu. Als der 22-Jährige in Höhe von Haus Nummer 27 die Anwohnerstraße überquerte, kam aus Richtung Weißenstein der silberfarbene Golf (III oder IV). Da dieser sein Tempo beibehielt und der junge Mann fürchtete, von dem Auto erfasst zu werden, sprang er in Richtung Gehweg.

Hinweise nimmt die Polizei in Langenfeld unter Telefon 02173 288-6310 entgegen. Dies gilt auch für mehrere weitere Fahrerfluchten vom Wochenende, darunter eine von Freitag gegen 11.15 Uhr. Im Begegnungsverkehr auf der Johannesstraße, Höhe Haus Nummer 12, knallten die jeweils linken Außenspiegel zweier Autos gegeneinander. Der Fahrer eines schwarzen Pkw mit ME-Kennzeichen fuhr in Richtung Heinrichstraße davon.

(gut)
Mehr von RP ONLINE