1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Monheim: Funken laden zum Appell in die Festhalle

Monheim : Funken laden zum Appell in die Festhalle

In der voll besetzten Festhalle Bormacher herrschte am Wochenende bereits zu Beginn der jecken Session eine fröhliche Karnevals-Stimmung. Zum "Funkenappell der Altstadtfunken" begrüßte der Vorsitzende Manfred Godeck zu Beginn die Freunde des närrischen Brauchtums. Gekommen waren neben den Ehrensenatoren, die Senatoren, die Mitglieder des Elferrates und das Prinzenpaar Prinz Lars I. und Prinzessin Elisabeth mit ihrem großen Gefolge.

Dann erklang flotte und mitreißende Marschmusik und die Tanzgruppe sowie die Reservisten der Altstadtfunken mit Kommandant Horst Eichholz an der Spitze marschierten an den Gästen vorbei zur Bühne. Zunächst inspizierten der Kommandant und Thorsten Schlender gemeinsam die Truppe - so wie es Brauch ist - und sie hatten keine Beanstandungen. Beide freuten sich, dass die Mitglieder für die neue Session gut gerüstet sind. Die Showtanzgruppe hatte eifrig geprobt und war zum Auftakt in Hochform. Die Akteure zeigten Gardetänze mit akrobatischen Einlagen in höchster Vollendung. Die Tänzer und Tänzerinnen erhielten immer wieder Beifall während ihrer Aufführung und wurden von den Gästen begeistert gefeiert. Einen neuen Tanz hatten die Reservisten einstudiert. Sie begannen mit dem Marsch "Alte Kameraden", um dann mit dem Schlager "Ich habe etwas, was du nicht hast" nach bayerischer Art überzuleiten. Die Darbietungen kamen bei den Zuschauern gut an, und immer wieder gab es Bravo-Rufe. Kommandant Horst Eichholz stellte anschließend vier Kinder vor, die in der schmucken Uniform der Altstädter erstmals dabei waren. Außerdem verpflichtete er mit Daria Breig, Pia Reiheller und Günter Bosbach drei neue Mitglieder der Altstadtfunken.

  • Monheim : Stadt baut Bormacher-Festhalle um
  • Leverkusen : Altstadtfunken ehren die "jungen Wilden"
  • Dormagen : Die Höhepunkte der närrischen Session

Der Auftritt des Prinzenpaares war einer der Höhepunkte in der Festhalle Bormacher. Die närrischen Regenten waren in der Begleitung von Gänseliesel und Spielmann, dem Schelm und Mitgliedern der Prinzengarde gekommen. Mit fröhlichem und ansteckendem Gesang sorgte das Paar für Stimmung in der Halle, und das Traditionspaar zeichnete anschließend eine ganze Reihe von Mitgliedern der Altstadtfunken mit Orden aus.

Ihre Aufwartung zum Gardeappell machten die Prinzengarde mit dem Dreigestirn aus Bergisch Gladbach, das Dreigestirn aus Hitdorf mit der Fährgarde sowie die Marienburg-Garde. Sie zeigte Showtänze. Die Auftritte wurden kommentiert vom Präsidenten Udo Bormacher.

(paa)