1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Meet And Greet: Für RP-Leser: Flamenco fürs Ohr und für die Beine

Meet And Greet : Für RP-Leser: Flamenco fürs Ohr und für die Beine

langenfeld (og) Im Spanienjahr lässt sich auch die Schauplatz GmbH von spanischen Klängen inspirieren. Am kommenden Freitag gastiert der Jazzer Antonio Lizana mit seiner Band in der Stadthalle. Er ist Sänger, Saxofonist, Komponist und smarter Showman. Er will sein Publikum mit der besonderen Mischung aus Jazz und Flamenco begeistern. Seine Band und er verstehen sich als Brückenbauer zwischen den Verfechtern der einen und der anderen Tradition, zwischen Musik und Meditation, zwischen Cádiz und New York. Im Rahmen des Spanien-Jahres unterstützt die Spanische Botschaft das Programm "Bienvenido España" des Vollblut-Musikers. Beginn ist um 20 Uhr im kleinen Saal. Karten kosten 16 Euro im Vorverkauf, 18 an der Abendkasse.

"iAtención amigos... bailad!", heißt es dann am Freitag, 27. Oktober, 20 Uhr, im Schaustall am Winkelsweg, Dann bietet die Schauplatz GmbH zum zweiten Mal in diesem Jahr 'A Touch of Flamenco'. Jetzt ist die Flamenco-Formation rund um den Kölner Perkussionisten Klaus Mages im Schaustall zu erleben. Temperament- und gefühlvoll unterstützt wird er erneut von dem südamerikanischen Sänger und Gitarrero Manuel Torres und der aus Spanien stammenden Flamencotänzerin Senhora Pepi Alvarez. Gemeinsam stellen sie sich der jahrhundertelangen Tradition des Flamencos und ihrer ganz individuellen Art und Weise ihn zu interpretieren. Karten kosten 16 Euro im Vorverkauf,18 Euro an der Abendkasse. Für beide Veranstaltung verlost die Rheinische Post im Paket dreimal zwei Karten. Die Gewinner hören am Freitag Antonio Lizana und können vor der Veranstaltung im Oktober den Flamenco-Tänzern auf die Füße schauen.

Wer uns bis heute 24 Uhr eine E-Mail (langenfeld@rheinische-post.de)mit Name und Adresse schickt, hat die Chance, Karten für die Veranstaltungen zu gewinnen. Gewinner werden gelost. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

(RP)