Monheim: Für Hauptschüler zahlen

Monheim : Für Hauptschüler zahlen

1616 Euro pro Schüler und Jahr muss die Stadt Monheim der Stadt Langenfeld erstatten, die über eine öffentlich-rechtliche Vereinbarung vier Monheimer Jugendlichen den Besuch der Hauptschule ermöglicht. Diese Pflicht bestehe so lange, wie die Hauptschule in der Landesverfassung verankert sei, erklärte Daniel Zimmermann am Mittwochabend im Haupt- und Finanzausschuss. Ulrich Anhut (FDP) bedauerte, dass man nicht im Gegenzug mit der Stadt Leverkusen die Schüler aus Hitdorf abrechnen könne, die Monheimer Schulen besuchten.

Die CDU kam noch einmal auf die beiden ominösen Schüler zurück, die der Anton-Schwarz-Hauptschule zur Bildung einer Eingangsklasse gefehlt hätten. "Das hat so ein Geschmäckle", stichelte Günter Bosbach. Bürgermeister Zimmermann wies darauf hin, dass man auch so unterhalb der eigentlich geforderten Zweizügigkeit geblieben wäre. Auch der Hauptausschuss stimmte der Auflösung der Schule zu.

(RP)