Monheim: Frühlingsfest auf dem Eierplatz

Monheim : Frühlingsfest auf dem Eierplatz

In diesem Jahr jährte sich das traditionelle Osterfest bei Moki "unter 3" schon zum fünften Mal. Trotz des eher winterlichen Wetters kamen wieder zahlreiche große und kleine Fans zur Eiersuche sowie zum Kaffee- und Kuchenverkauf, teilt Michael Hohmeier, Sprecher der Stadtveraltung mit. Eröffnet wurde das Fest vom Moki-unter-3-Team mit Sandra Pantuschky, Gülendam Yilmaz, Renate Sdun und Miriam Heckmann.

Für ein großes Programm sorgten zahlreiche Kooperationspartner: Mit den Mitarbeiterinnen der Lebenshilfe-Frühförderung wurde nach Eiern gesucht, der Waldkindergarten bastelte mit den Kindern aus Naturmaterialien Osterdekorationen für Türen und Fenster, mit dem Team des Ulla-Hahn-Hauses konnte "Das schönste Osterei der Welt" gemalt werden, das Mehrgenerationenhaus der evangelischen Kirchengemeinde bot Kinderschminken an, und die Polizei organisierte einen Bobbycar-Rennparcours.

Die städtische Musikschule führte gemeinsam mit Kindern aus dem Awo-Kindergarten an der Grünauer Straße einen Frühlingstanz auf, welcher begeisterten Applaus erhielt. Auch dieses Mal konnten die Kinder ihre abgestempelten Teilnahmekarten am Ende gegen ein kleines Präsent einlösen.

Das Osterfest wurde tatkräftig unterstützt vom Rathaus-Center mit seinem Manager Volker Döhring, von Einzelhändlern im EinkaufsCenter und am "Eier-Platz", von Frauen der Senioren-Union und weiteren Ehrenamtlern.

Träger von Moki "unter 3" sind die Stadtverwaltung Monheim und der Bezirksverband Niederrhein der Arbeiterwohlfahrt, gefördert von der Stiftung Wohlfahrtspflege Nordrhein-Westfalen.

(pc)
Mehr von RP ONLINE