Frühlingserwachen: Fahrradaktionen, Kunsthandwerk und verkaufsoffener Sonntag in Langenfeld

LANGENFELD : In Langenfelds City erwacht der Frühling

Am kommenden Wochenende wird in der Innenstadt einiges geboten: Kunsthandwerk, Fahrrad-Aktionen und ein verkaufsoffener Sonntag.

Zweieinhalb Wochen nach dem kalendarischen Beginn startet der Frühling jetzt auch in Langenfeld: Nach Angaben von Citymanager Jan Christoph Zimmermann locken am Samstag und am verkaufsoffenem Sonntag unter dem Motto „Frühlingserwachen“ Osterdeko, Fahrradaktionen, gratis Blumensamen und vieles mehr in die City. Hier ein Überblick:

Kunsthandwerker- und Ostermarkt (Samstag, 10-18 Uhr; Sonntag, 11-18 Uhr; Stadthalle, Hauptstraße 135). Zum 23. Mal richtet der CDU-Ortverband Mitte solch einen österlichen Markt aus. In und vor der Stadthalle sind kunsthandwerkliche Arbeiten angekündigt, außerdem gibt es Stände mit Schmuck, Porzellan, Ölen, Tüchern, Steinskulpturen, Imkerwaren, Marmeladen oder Likören. Rolf Börnert malt während des Marktes. An beiden Tagen gibt es für Kinder eine Verlosung, ein Karussell und Entenangeln. Bei Imbiss und Getränken verzichten die Veranstalter erstmals auf Plastikgeschirr

Fahrradfrühling (Sonntag, 11-18 Uhr, Platz vor der Stadthalle, Hauptstraße 135). „Dieser Tag ist mit Tradition der Auftakt für die neue Radsaison“, sagt der städtische Klimaschützer Ronald Faller. „Auch wenn für viele Langenfelder zu jeder Jahreszeit, dass Radfahren praktisch, gesund und flexibel ist.“ Mehrere Fahrradhändler stellen Zwei-, Drei- und Vierräder aus, die auch ausprobiert werden können. Nach Fallers Angaben sind Modelle für jeden Geschmack und Bedarf dabei, auch E-Bikes sowie Räder für Menschen mit körperlichen Einschränkungen. „Die neuen gesetzlichen Regelungen zum Fahrrad-Leasing machen eine Neuanschaffung in diesem Jahr noch interessanter“, sagt Faller. Die Polizei informiert über Verkehrssicherheit. Die Ortsgruppe des ADFC codiert Räder, richtet einen Fahrrad-Flohmarkt aus und stellt ihr neues Tourenprogramm vor. Das Klimaschutz-Team steht für Fragen und Anregungen bereit; etwa zum am 12. Mai startenden Stadtradeln.

Langenfeld summt (Sonntag, 11-18 Uhr, vor dem Kulturzentrum/Flügelsaal, Hauptstraße 135). Die gegen das Insektensterben gerichtete Initiative „Langenfeld summt“ verteilt gratis 1000 Samentütchen mit einer Wildblumenmischung. Hobbygärtner bekommen ein Päckchen am Klimaschutz-Stand vor dem Kulturzentrum. Die ehrenamtlichen Helfer von BUND und der AG der Naturschutzverbände, die die Samen zuvor abgefüllt haben, unterstützen das Klimaschutz-Team dabei und beraten auch über die Gestaltung eines naturnahen Gartens. Die 20-Gramm-Samenpäckchen reichen für etwa 5 bis 10 Quadratmeter Gartenboden. Die Mischung enthält auch viele mehrjährige Arten.

Verkaufsoffener Sonntag Von 13 bis 18 Uhr sind in der Innenstadt die Läden geöffnet. Parken  ist dann gratis (siehe Infobox); Radfahren ist aber ausdrücklich erwünscht.

Immobilientag (Sonntag, 11-16 Uhr, Stadt-Sparkasse, Solinger Straße 51-59) Experten beraten rund um Finanzierung und Erwerb von Eigentum. Makler nennen aktuellen Immobilenangebote in Langenfeld und der Region.

Mehr von RP ONLINE