1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Monheim: Frisör löst WM-Wette ein: Leverkusener gewinnt

Monheim : Frisör löst WM-Wette ein: Leverkusener gewinnt

Seit gestern (Montag ist Ruhestag) meldet sich Günter Pappers mit "Coiffeur Pappers. Hier ist das Weltmeisterland" am Telefon. Der passionierte Fußballfan -sein Herz schlägt qua Geburt für Borussia Mönchengladbach - hatte seine Kunden zu einer Tippspiel-Aktion zur Fußballweltmeisterschaft eingeladen.

Frank Lager aus Leverkusen hatte richtig getippt, dass Deutschland und Argentinien im Endspiel antreten würden, aber den deutschen Sieg mit 3:1 angenommen. Weil also dass Resultat nur in der Tendenz aber nicht im Detail richtig geschätzt war, bekommt er jetzt "nur" ein Jahr lang die Haare kostenlos geschnitten. Lager, der bereits vor einigen Jahren aus beruflichen Gründen aus Monheim weggezogen ist, hatte aber seinem Friseur die Treue gehalten.

Die meisten von Pappers Kunden hatten Brasilien und Spanien im Endspiel vermutet, Deutschland erst an dritter Stelle. Auch Pappers selbst muss reumütig eingestehen, dass er Deutschland wegen der vielen verletzten Spieler nicht in der Favoritenrolle gesehen hatte. "Ich habe auf Brasilien gesetzt, als Gastgeberland und wegen eines überragenden Neymars." Die Brasilianer seien ebenso fußballverrückt wie die Deutschen. Das habe er vor mehr als 30 Jahren im Maracana-Stadion bei einem Match miterlebt. "Das war wie Dortmund gegen Schalke - nur extremer."

(elm)