Langenfeld: Forum berät über Augenkrankheiten

Langenfeld: Forum berät über Augenkrankheiten

Am 19. Juni referieren Experten über Sehbeschwerden und Hilfsangebote.

Mehr als vier Millionen Menschen leben in Deutschland mit Augenerkrankungen, die vor allem im Alter auftreten. Es ist wichtig zu wissen, wie sich diese Erkrankungen äußern, wie sie behandelt werden können und wie man vorbeugen kann. Trotz Therapiemöglichkeiten können sie zu erheblichen Sehverlusten führen. Dennoch gibt es viele Angebote, die helfen, den Alltag zu meistern und ein selbstständiges Leben zu führen. Oft wissen Betroffene und ihre Angehörigen aber nicht, welche Mittel und Wege es gibt, um die Lebensqualität trotz Seheinschränkung zu erhalten.

Aus diesem Grund bietet die Ärztekammer Nordrhein in Düsseldorf am Dienstag, 19. Juni im Haus Tersteegenstraße 9 eine Patientenveranstaltung zum Thema "Augenerkrankungen im Alter" an. Von 13 bis 17 Uhr können Betroffene und Angehörige eine Hilfsmittelausstellung und Informationsstände besuchen. Des Weiteren sind Vorträge zu medizinischen Themen geplant. Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist nicht erforderlich; der Eintritt ist frei.

Vor Ort erhalten Interessierte Informationen zum Schwerbehindertenausweis, zu Hörbüchern und elektronischer Zeitung sowie zu Rehamaßnahmen. Die Selbsthilfeorganisationen für Menschen mit Seheinschränkungen stellen ihre Angebote vor, die von Beratung über Erfahrungsaustausch bis zu geselligem Beisammensein und kulturellen Angeboten reichen. Außerdem können Alltagshilfsmittel ausprobiert werden.

  • Düsseldorf : Forum berät über Augenkrankheiten

Zu medizinischen Themen wie die Diabetische Retinopathie, die Altersabhängige Makula-Degenration (AMD) sowie der grüne und graue Star referieren die Augenärzte Klaus Dieter Lemmen und Thomas Laube. Zudem können Besucher viel über Schulungen erfahren, die ihnen helfen, die Selbstständigkeit zu erhalten. Welche Beratungsangebote in Düsseldorf es gibt, stellen die Mitarbeiter des Blinden- und Sehbehindertenverbands Nordrhein sowie der Pro Retina vor, Ursula Witt vom AMD-Netz wird über Hörbücher und Hörfilme berichten.

Weitere Infos unter: www.amd-netz.de/veranstaltung/301.

(RP)