1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Förderverein des Stadtmuseums Langenfeld wählt Clemens Schmees

Clemens Schmees folgt auf Manfred Struckmann : Förderverein des Stadtmuseums wählt Vorsitzenden

Einstimmig wählten die Mitglieder des Museumsvereins Clemens Schmees zum neuen Vorsitzenden. Nach der Pandemieabstinenz will der Verein wieder durchstarten.

Die Mitglieder des Fördervereins Stadtmuseum haben Clemens Schmees zu ihrem neuen Vorsitzenden gewählt. Er folgt auf den verstorbenen Manfred Struckmann. „Die Fußstapfen von Manfred sind riesengroß, aber ich will versuchen, sie auszufüllen und den Verein außerdem nach den Corona-Einschränkungen wieder zum Leben zu erwecken“, verspricht Schmees.

Zuvor hatte der 2. Vorsitzende Thomas Schmies den Verein kommissarisch geleitet. „Das 30-jährige Bestehen des Vereins im Herbst 2020 musste bedauerlicherweise ausfallen“, berichtete Schmies. Er dankte Sprecherin Elfie Steckel für die von ihr verfasste Jubiläumsschrift. Bei den Vorstandswahlen wurden Thomas Schmies als stellvertretender Vorsitzender, Geschäftsführerin Dr. Hella-Sabrina Lange, Schatzmeister Dieter Scherer und die Beisitzer Hiltrud Markett, Wolfgang Jumpertz und Elfie Steckel wiedergewählt.

Neu in den Vorstand gekommen sind Eva Struckmeier und Sabin Faccini, die künftig Ausflüge und Touren organisieren wollen. Ulla Steingräber und Henk Veldhoen kandidierten nach jahrzehntelanger ehrenamtlicher Tätigkeit nicht mehr.

  • Auf dem Kreitag neu gewählt oder
    Tim Stettner folgt auf Yvonne Cremer : Fußballkreis Mönchengladbach-Viersen hat neuen Vorsitzenden gewählt
  • In der Gommanschen Mühle in Sonsbeck
    Grenzüberschreitende Heimatpflege : Eine Blockflöte aus Keramik für die Sonsbecker Mühle
  • Dietmar Dehne lehnt  an der Wand
    Altstadtkirche Monheim : Vorplatz der Altstadtkirche erhält ein neues Gesicht

Museumschefin Lange, die „geborenes Mitglied“ im Förderverein ist, kritisierte die Coronabeschränkungen für den Kulturbetrieb – im Vergleich zu Fußball und anderen Events. „Glücklicherweise hätten im September 2020 noch die Filmvorführungen über Stuckmanns ‚Verzällchentour‘ im Rex-Kino stattfinden können“, sagte die Museumschefin.

Die aktuelle Ausstellung zum 100. Geburtstag des früheren Bürgermeisters und Ehrenbürgers Hans Litterscheid schließe am 10. April. Danach werde umgebaut für die Griechenland-Ausstellung „Der Blick in die Sterne – Astronomie gestern und heute“ mit großformatigen Fotos und anderen Objekten. Eröffnung sei am 8. Mai. Für eine Woche später lädt das Museum zum Internationalen Museumstag ein, zu dem die Mitarbeiter und der Förderverein ein buntes Programm anbieten werden.

Zeitgleich sei eine Jury dabei, Arbeiten von Künstlern aus dem Kreis Mettmann auszuwählen, die ab 28. August in der „neanderlandArt“ in Langenfeld präsentiert werden. Ab 6. November schließlich gebe es noch eine Ausstellung zum Thema „Stillleben“ mit Arbeiten des Kölner Künstlers Dieter Kraemer, kündigte Lange an.

Die nächsten Ausflüge des Vereins stehen fest: Am 20. Mai wird es eine Tour ins Solinger Plagiarius Museum und ins Galileum geben. Am 19. Juni geht es nach Wuppertal in die Bandweberei und den Skulpturenpark Waldfrieden. Am 16. September steht die Besichtigung Künstlerateliers der „neanderlandArt“ an.

(og)